(Wochen-) Märkte

Nachhaltig einzukaufen ist dank frischem regionalem Gemüse auf dem Wochenmarkt kein Problem.

Die Themen „Regionalität“ und „Nachhaltig Einkaufen“ sind für einen bewussten Lebensstil immer präsent.
Auf dem Wochenmarkt nachhaltig einkaufen bedeutet nicht nur, Regionalität zu fördern und Produzenten aus der nahezu direkten Nachbarschaft zu unterstützen.

Besonderes Augenmerk liegt oftmals auf dem persönlichen Kontakt zwischen Verkäufer (in der Regel auch Produzent) und Käufer (Konsument).

Für den Kunden und Käufer des Wochenmarkts bedeutet dies eine ungemeine Sicherheit beim Kauf und zudem fachlich kompetente Beratung, die sie im Supermarkt in der Regel nicht bekommen.

Profitiere vom Wissen des Produzenten oder Verkäufers

Informationen zu Art und Anbau von Gemüse, Haltung und Zucht von Tieren oder zu unbekannten Sorten, der ein oder andere (Geheim-) Tipp zur Zubereitung  –  all das macht das Einkaufen auf dem (Wochen-) Markt möglich und spannend.

Stoffbeutel bzw. wiederverwendbare Tüten und Behälter belasten die Umwelt beim (Wochen-) Einkauf am wenigsten.

Vorsicht ist auf dem Markt in Puncto Exoten geboten

Früchte, die in unseren Breitengraden nicht gedeihen, zaubert auch ein Wochenmarktverkäufer nicht aus dem eigenen Garten hervor.
Bevor frühmorgens die Stände auf den Marktplätzen aufgebaut werden, machen einige Verkäufer noch Abstecher zu den Großmärkten, wo sie Südfrüchte, frischen Fisch und auch Gemüse, das keine Saison mehr hat oder im Lager des Produzenten nicht mehr zu finden ist, zukaufen. Die Antwort auf die Frage, wie nachhaltig eine Mango ist, die bereits mehrere tausend (Flug-) Kilometer zurückgelegt hat, dürfte hier eher weniger gut schmecken. Die Entscheidung liegt also letztendlich beim Kunden: Saisonales Gemüse aus der Region oder der verführerisch aussehende Exote?

Die Stadt Regensburg bietet eine Vielzahl von Wochen- und Bauernmärkten:

Donaumarkt:
Derzeit verlegt auf den Alten Kornmarkt!
Samstag,
5 bis 13 Uhr
Obst und Gemüse, Fisch, Geflügel, Eier, Wurst, Fleischwaren, Käse, Brot, Honig, Honigprodukte, Blumen

 

Kumpfmühler Markt
Kumpfmühler Straße 48 – 50
Mittwoch, Samstag,
6 bis 12 Uhr
Gemüse, Obst, Eier, Kartoffeln
Bauernmarkt Altmühlstraße Donnerstag
13 bis 17 Uhr
Obst und Gemüse, Fisch, Geflügel, Wurst, Fleischwaren, Käse, Brot, Honig, Honigprodukte
Bismarckplatz Samstag 9 bis 18 Uhr Obst und Gemüse
BUZ Burgweinting
Friedrich-Viehbacher-Allee 3-5
 Mittwoch 13:30 – 17:30 Uhr Obst und Gemüse, Wurst, Fleischwaren, Käse, Honig
Kartoffelmarkt am Unteren Wöhrd
Wöhrdstraße  48 – 54
Mittwoch und Samstag
7 bis 12 Uhr
Kartoffeln
Katharinenmarkt Stadtamhof Mittwoch
8 bis 13 Uhr
Backwaren, Nudeln, Gemüse, Honig, Fisch, Biogemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Kartoffeln, Käse, Olivenöl und Blumen.
Neupfarrplatz Montag bis Samstag
9 bis 16
Wechselnde Stände mit verschiedenen Angeboten

Link zur Übersicht: Wochen- und Bauernmärkte in Regensburg