Tipps

Wir sind gegen Plastikmüll im Meer, die Rodung des Regenwalds und sinnlosen Konsum. Trotzdem verhalten wir uns im Alltag oft nicht umweltschonend.

An Bewusstsein mangelt es uns nicht. Jeder fünfte Deutsche zählt Umwelt- und Klimaschutz zu den wichtigsten Problemen, denen das Land gegenübersteht, so eine aktuelle Umfrage des Bundesumweltamts. In der Untersuchung gaben auch 75 Prozent der Teilnehmer an, „dass unsere energie-, ressourcen- und abfallintensive Lebensweise grundlegend umgestaltet werden sollte“. So weit, so ermutigend.
Auf der anderen Seite zeigt die gleiche Studie, dass nach wie vor 70 Prozent der Befragten fast täglich das Auto nutzen. Und dass nur gut 25 Prozent ihren Fleischkonsum auf ein Mal pro Woche reduziert haben.

Eine nachhaltige Lebensweise ist also anscheinend vielen Deutschen wichtig – nur die praktische Umsetzung scheint nicht so ganz zu funktionieren.

Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr Möglichkeiten, Anlaufstellen, Tipps & Tricks rund um das Thema Nachhaltigkeit und nachhaltiges Leben in Regensburg, die euch auf dem Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil unterstützen.